Weiterbildung

 

Schulbereich

 

Komm!ASS® 10. / 11. November 2024
Interaktions- und Sprachanbahnung bei Autismus-Spektrum-Störung

Komm!ASS® ist ein ganzheitlicher Ansatz, der sich primär für die Therapie autistischer Kinder, Jugendlicher und Erwachsener eignet, welcher aber auch schwer entwicklungsbeeinträchtigte Kinder, Late-Talker und Kinder mit Mutismus unterstützt.
Die Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung autistischer Menschen bildet den theoretischen Hintergrund des Konzepts. Ein wichtiges Ziel dieses Ansatzes ist die Schaffung der gemeinsamen Aufmerksamkeit. Das gezielte Hinführen zu positiv erlebten und bedeutungstragenden Reizen verbessert die Wahrnehmung der Kinder. Mithilfe von zumeist körperlichen Impulsen werden die Eigenwahrnehmung und somit auch das Selbstbewusstsein gestärkt. Das Erleben von gemeinsamer Freude und lebendigem Austausch vermindert Stresssymptomatiken und ermöglichen selbstwirksames Handeln und Lernen durch Imitation. Körperstimulierende (Spiel-)Angebote ermöglichen die Lenkung der Aufmerksamkeit und somit eine lebendige Interaktion. Erforderliche Modalitätenwechsel zwischen Spüren, Hören und Sehen, aber auch Wechsel und Verbindung von Handlungen, Gebärden sowie Lautäusserungen bieten eine optimale Grundlage für die Sprachanbahnung.
In der Fortbildung werden Grundlagen zum Thema Autismus, Wahrnehmung, spezifische Wahrnehmungsverarbeitung und zur Entwicklung der zwischenmenschlichen Beziehungen, sowie der (vor)sprachlichen Kommunikation vermittelt. Mithilfe verschiedener Videobeispiele und möglicher Entwicklungsverläufe werden vielfältige Therapieideen und Strategien vermittelt.

Kursleitung:

Ulrike Funke, Logopädin und Autismustherapeutin

Kursdaten:

Sonntag, 10.11.24 und Montag, 11.11.24

Kurszeit:

9.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Kursort:

Benevolpark, St.Leonhardstrasse 49, 9000 St.Gallen

Kosten:

Für BSGL-Mitglieder ist der Kurs kostenlos, ansonsten beträgt die Gebühr 260 CHF.

Anmeldeschluss: 31. August 2024

Bitte meldet euch schnellstmöglich an, da der Kurs nur bei einer Mindestanzahl von 16 Teilnehmenden durchgeführt werden kann. Die maximale Teilnehmeranzahl liegt bei 25. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Bedingungen:

  • Die Anmeldung ist verbindlich und wird nach Datum des Eingangs berücksichtigt. Erst nach Erhalt der schriftlichen Kurszusage per E-Mail nach dem Anmeldeschluss ist der Kursplatz gesichert.

  • Abmeldung / Rückerstattungsvorschlag:

    • Bei Abmeldung bis 30 Tage vor Kursbeginn verrechnet der BSGL die Hälfte des gesamten Kurspreises.

    • Bei Abmeldung innerhalb von 30 Tagen vor Kursbeginn sowie bei unentschuldigtem Fernbleiben werden der ganze Kurspreis und das Material in Rechnung gestellt.

    • Bei Krankheit, Todesfall und Unfall in der Familie werden die Kurskosten rückerstattet, sofern ein Arztzeugnis vorgelegt wird.

  • Die Kursplatzvergabe an eine Ersatzteilnehmerin/einen Ersatzteilnehmer kann nur durch den BSGL erfolgen (Warteliste wird berücksichtigt).

  • Die Abmeldegebühr von 20 Fr. muss in jedem Fall entrichtet werden.

  • Die Kursleitung wird über Abmeldungen direkt durch den BSGL informiert.

Bei Fragen dürft ihr euch unter weiterbildung@bsgl.ch melden.

Hier kannst du dich online für die Weiterbildung anmelden. Falls etwas nicht klappen sollte, melde dich gerne unter weiterbildung@bsgl.ch.

 

BSGL-Kurse der kantonalen Lehrerweiterbildung

Die Kursadministratorinnen des BSGL organisieren zusammen mit der Abteilung Weiterbildung des Bildungsdepartementes verschiedene logopädiespezifische Kurse. Die inhaltliche Planung liegt bei den Kursadministratorinnen, während das Bildungsdepartement die Anmeldungen entgegennimmt und die Einladungen versendet.

Ideen, Wünsche, Fragen und Anregungen können Sie gerne an weiterbildung@bsgl.ch weiterleiten.

 

Kurs-Anmeldung

Die Anmeldung zu den BSGL-Kursen nimmt die kantonale Lehrerweiterbildung entgegen. Online-Anmeldungen sind ab Mittwoch, 15. November 2023, 17.00 Uhr möglich.

Hier gelangen Sie auf die Seite der kantonalen Lehrerweiterbildung (Kapitel 1 Pädagogik, 13 Sonderpädagogische Massnahmen).

 

BSGL-Kurse 2024

Im Jahr 2024 finden folgende kantonale Weiterbildungskurse für Logopädinnen und Logopäden statt. Diese wurden durch den BSGL organisiert.
 

  • Stottern im Kindesalter (Kurs 1321)
    Frau Dr. phil. Patricia Sandrieser
    Dauer: 2 Tage
    Datum: Freitag, 14. Juni und Samstag, 15. Juni 2024
     
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen (P.O.P.T) (Kurs 1322)
    Frau Inula Groos
    Dauer: 2 Tage
    Datum: Donnerstag, 8. August und Freitag, 9. August 2024
     
  • Komm!ASS® - Interaktion und Kommunikation bei Kindern im Autismus-Spektrum (Kurs 1323)
    Frau Ulrike Funke
    Dauer: 2 Tage
    Datum: Freitag, 8. November und Samstag, 9. November 2024

 

Erwachsenenbereich

BSGL-Weiterbildung: Strukturelle Zusammenhänge und funktionelle Behandlungsansätze bei Fazialisparese

Termin: Samstag, 22.06.2024
Zeit: 09:00 - 12:00, 13:00 - 16:00
Ort: Rorschacher Strasse 95, 9000 St. Gallen, Haus 4 im 14. Stock
Zielgruppe: Logopädinnen und Logopäden im Erwachsenenbereich

Seminarleitung: Sibylle Schoch-Klotzbücher, Physiotherapeutin BSc, spezialisiert in neurologischen Behandlungen von Erwachsenen
Kurzbiographie: arbeitet am USZ auf der Neurochirurgie und ist auf FOTT spezialisiert.

Seminarbeschreibung: Die Teilnehmer*innen erwerben Wissen zu:

  • Anatomische Zusammenhänge des N.facialis, der innervierten Muskulatur, inkl. der Haltung

  • Muskuloskelettale und fasziale Verbindungen und deren Auswirkungen bei Dysfunktionen

  • Periphere Fazialisparese vs zentrale Fazialisparese

  • Die Phasen der Wundheilung, deren Hauptdysfunktionen und Probleme mit möglichen Behandlungsansätzen

  • Praktisches Üben spezifischer Techniken

Fortbildungsziele:

  • Die Teilnehmer*innen kennen die strukturellen und funktionellen Zusammenhänge der Mimik (N. facialis und innervierte Muskulatur)

  • Die Teilnehmer*innen kennen den Unterschied zwischen einer zentralen und einer peripheren Fazialisparese.

  • Die Teilnehmer*innen kennen die verschiedenen Phasen der Heilung bei einer Fazialisparese, wie auch die Problematik von Dysfunktionen und können mögliche Behandlungsansätze wählen und ausführen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung
Teilnehmeranzahl: Max. 20 Teilnehmer*innen, BSGL-Mitglieder werden vorrangig behandelt.
Kosten: Für BSGL-Mitglieder ist der Kurs kostenlos, ansonsten beträgt die Gebühr 120 CHF.
Anmeldeschluss: 21. Mai 2024
Ansprechpersonen:
Alexandra Büchel, MSc, dipl. Logopädin EDK, Alexandra.Buechel@kliniken-valens.ch
Stephanie Bischof, B.A., dipl. Logopädin EDK, Stephanie.Bischof@kssg.ch

Hier kannst du dich online für die Weiterbildung anmelden.

 

SAL-Weiterbildungen

Die SAL bietet verschiedene Weiterbildungen für Logopädinnen und Logopäden an, die im Erwachsenenbereich tätig sind an.

Weiterbildungen SAL 2024

Auf der Webseite der SAL kann man sich für die Kurse anmelden.

Alle Bereiche

 

CAS in Ess-, Trink- und Schlucktherapie bei Kindern

Ab dem kommenden Frühjahr 2024 wird erneut der CAS in Ess-, Trink- und Schlucktherapie bei Kindern angeboten. Die Weiterbildung wird vom Kinderspital Zürich an der Universität Zürich durchgeführt und richtet sich an Fachpersonen aus dem therapeutischen Bereich der Logopädie, Ergotherapie oder Physiotherapie. Im Flyer sind weitere Informationen zu finden.

 

Kinderstartbahn

Ein erster Vernetzungskongress für pädiatrische Fachkräfte findet am 25. Mai 2024 im The Circle, Zürich-Flughafen statt. Weitere Informationen sind im Flyer zu finden.

Andere Anbieter